TKW Logo TKW Banner TKW Logo

HOME   ÜBER UNS   GÄSTEBUCH   PARTNER   LINKS   SHOP   FAN-STORIES   IMPRESSUM
ELVIS-NEWS   BIOGRAFIE   DISCOGRAFIE   FILMOGRAFIE   CONCERT-LIST   RARE ELVIS
STAMMGAST WERDEN   EVENTS   INTERVIEWS   ELVIS PRESLEY MEMORIAL AWARD

RARE ELVIS

Elvis live in Las Vegas 1974

Elvis Presley bei seinem zehnten Gastspiel im „Hilton Hotel“ (zuvor „International Hotel“) in Las Vegas/Nevada im Januar und Februar 1974. Die Konzertreihe beginnt wie seit 1970 gewohnt am 26. Januar, einem Sonntag, dauert aber erstmals nur zwei anstatt der üblichen vier Wochen, da Manager Parker mehr Zeit gewinnen will für ausgedehnte USA-Tourneen mit Elvis, die trotz höherer Kosten noch lukrativer sind als die Las Vegas-Gastspiele wegen der immensen Größe und Zuschauerkapazitäten der Hallen in den großen Städten. In Las Vegas gibt Elvis in diesem Winter bis zum 9. Februar 1974 insgesamt 29 Konzerte (zwei Shows pro Tag, jeweils wie üblich Dinner- und Midnight-Show), die mit jeweils 2200 Besuchern erneut alle im Voraus ausverkauft sind. Elvis präsentiert wie immer ein abwechslungsreiches Songprogramm und trägt sowohl bereits von 1973 bekannte Jumpsuits als auch neue Kostüme. Auf diesen undatierten seltenen Fotos sieht man ihn im „White Nail Suit“, im „White Diamond Suit“ und im „Yellow Flowers Suit“. In Elvis’ Begleitband agiert am Bass erstmals Duke Bardwell anstelle von Jerry Scheff bzw. Emory Gordy, zu erkennen auf dem untersten Bild.
Fotos: unbekannt

       

   

   

       



Europäische Zusammenarbeit           Facebook