TKW Logo TKW Banner TKW Logo

HOME   ÜBER UNS   GÄSTEBUCH   PARTNER   LINKS   SHOP   FAN-STORIES   IMPRESSUM
ELVIS-NEWS   BIOGRAFIE   DISCOGRAFIE   FILMOGRAFIE   CONCERT-LIST   RARE ELVIS
STAMMGAST WERDEN   EVENTS   INTERVIEWS   ELVIS PRESLEY MEMORIAL AWARD

RARE ELVIS

Elvis auf USA-Tournee 1971

Elvis Presley auf Konzert-Tournee durch die USA im November 1971. Es ist die dritte Tournee seit dem großen Comeback von 1968/69. Sie beginnt am Freitag, dem 5. November 1971, vor 17 600 begeisterten Fans im „Metropolitan Sports Center“ in Minneapolis/Minnesota und führt über Cleveland/Ohio, Louisville/Kentucky, Philadelphia/Pennsylvania, Baltimore/Maryland, Boston/Massachusetts, Cincinnati/Ohio, Houston/Texas, Dallas/Texas, Tuscaloosa/Alabama und Kansas City/Missouri nach Salt Lake City/Utah, wo die Reise am Dienstag, dem 16. November 1971, vor 13 000 Zuschauern im „Salt Palace“ endet. Insgesamt umfasst die Tournee damit 14 Shows an 12 Tagen in 12 verschiedenen Städten, die alle bereits im Voraus ausverkauft sind und im Ganzen von fast 200 000 Fans gesehen werden, die einen Elvis in Top-Form erleben. Zur Freude seiner Anhänger präsentiert der King of Entertainment fünf neue Jumpsuits („White Matador Suit“, „Black Matador Suit“, „White Fireworks Suit“, „Black Fireworks Suit“ und „White Pinwheel Suit“) und benutzt dazu erstmals regelmäßig Capes.
Fotos: Steve Toli, Sean Shaver, Paul Lichter, George Rittenhouse, Privatarchiv

       

       

       

   

       

       

       

       

   



Europäische Zusammenarbeit           Facebook